Absolute Raritäten am Kunstmarkt

Die akademische Malerin Veronika Gräfin von Habsburg - Lothringen wurde am 15. März 1912 als Tochter von Heinrich Ferdinand Salvator, Erzherzog von Österreich,  in München geboren.

Sie gehörte so zur Linie Toskana der Familie Habsburg und ist daher in direkter Linie Nachfahrin von Maria Theresia.

 

1920 übersiedelte sie nach Salzburg wo sie die Akademie für Angewandte Kunst absolvierte (1933-1934) und danach die Akademie der Bildenden Künste bei Prof. Karl Fahringer (1934-1938).

 

Seither war Veronika Habsburg - Lothringen freischaffende Künstlerin und lebte auf Schloß Flederbach in Salzburg.

Sie arbeitete in Öl, aquarellierte und gestaltete Gebrauchsgrafik.

 

STAMMBAUM:

 

  • Maria Theresia (1717-1780) und Franz Stefan von Lothringen (1708-1765)
  •  Leopold I I., Großherzog von Toskana ( I.) (1747-1792) 
  • Ferdinand I I I., Großherzog von Toskana (1769-1824) 
  • Leopold I I., Großherzog von Toskana (1797-1870) 
  • Ferdinand IV., Großherzog von Toskana bis 1870 (1835-1908) 
  • Heinrich Ferdinand Habsburg - Lothringen (1878-1969) 
  • Veronika Habsburg - Lothringen (1912 -2001)

Siebdrucke

 

Siebdruck auf Büttenkarton, handsigniert. 42 x 30 cm.

Linoldrucke

 

Linoldruck, handsigniert, handcoloriert. 15 x 11 cm.